Die Tour Schließen

Der Eingang

Schon beim Eingang bekommst du einen Eindruck davon, was dich später erwarten wird. Hier wirst du von den Schicksalsgöttinnen empfangen, die drei Nornen. Sie spinnen die Fäden des Schicksals und wissen alles über deine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Stell dir mal vor! Die Nornen leiten dich durch unseren Laden und weiter in die magische Welt der Wikinger. Tief einatmen, denn jetzt geht's los!

Der Gutshof, Anno 980

Hier stehst du am Runenstein und vor dir siehst du den imposanten Hof mit Langhaus, Stall, Schmiede, Scheune, Blockhaus, Felder und Tiere. Der Großbauer, dem das alles gehört, ist offensichtlich ein Mann von Bedeutung, und viele Leute arbeiten für ihn. Während der Saison kannst du hier am Hof z.B. Schafschur, Mittsommer, Erntezeit, Schlachttage und Pferdeshows erleben.

Das prächtige Langhaus

Bitte, geh doch mal hinein! Links gibt es einen kleinen Stall. Rechts ist der Eingang zur vornehmen Abteilung, wo der Landwirt mit seiner Familie lebt. Du kannst dich gerne auf die mit Heu gefüllten Matratzen setzen oder vielleicht an den Tisch und spüre die Atmosphäre: Der Duft aus dem großen Topf bei der Feuerstelle, getrocknete Kräuter, feuchte Wolldecken, etwas Seetang in einer Reuse an der Wand und selbstverständlich der Rauch.

Der Stall des Hofes

Der Bauer ist ein reicher und angesehener Mann. Er hat so viele Kühe, dass er einen gesonderten Stall gebaut hat, damit die Rinder im Winter Schutz suchen können. Auf dem Hof triffst du auch Schafe und Gänse, die schnattern und schnappen. Die Hühner laufen herum wie sie wollen, und vielleicht hat die Katze gerade Junge geworfen. Natürlich gibt es auch die Islandpferde, die sich über ein Büschel Gras freuen würden.

Die Felder

Die Arbeit auf dem Feld ist anstrengend und es ist daher eine große Hilfe, wenn man die Ochsen vor den Pflug spannen kann. Der Bauer muss für seine Familie und die Tiere gut versorgen und es ist wichtig, dass er auf den langen Winter vorbereitet ist. Er baut Getreide und Gemüse an, und die Frauen und die Kinder sammeln Wurzeln, Nüsse und Beeren in der Natur. Alles muss getrocknet und konserviert werden.

 

Der Ringwall Anno 980

Die furchtlosen Krieger und Kriegerinnen kannst du innerhalb des Ringwalls treffen, und sie sind immer bereit das Dorf gegen streitlustige Fremde zu verteidigen. Die jungen Rekruten trainieren täglich mit Schild und Schwert. Geschickte Bogenschützen sind sie auch, und das fordert Präzision, Technik und einen guten Langbogen. Möchtest du vielleicht deine Fähigkeiten beim Zielschießen ausprobieren? Du kannst auch gerne einen Helm und Kettenhemd anziehen.

Ripa Stadt, Anno 825

Hier in der Stadt wohnen u. a. die Familie des Gastwirts, der Schuhmacher und der Holzschmied. Man kann aber schlecht sagen, wer wann zu Hause ist. Weißt du, die Männer werden leicht von der Aussicht auf Abenteuer und schnellen Wohlstand gelockt, und so sind sie oft auf langer Fahrt. In Ripa kannst du die Häuser besuchen und die Spiele der Wikinger lernen, wie z.B. Hnefatafl. Du darfst dir ein Fladenbrot backen, ein Wikingercape anziehen und an der Schnitzbank beim Tischler arbeiten.

Das Thinghaus

Jetzt möchten wir dir das schöne Thinghaus zeigen. Ab und zu halten der Jarl und die Stadtbewohner hier die Gerichtsversammlung - Thing - ab. Die Stimmung in der großen Halle mit der Feuerstelle ist einmalig. Hast du den Stuhl des Jarls beachtet und die tolle Kalkmalerei an den Wänden? Ein 20 m langes Kunstwerk, das die Entstehung Ripas illustriert. Das Thinghaus ist übrigens das einzige Haus in Ripa mit einer Latrine. Hast du sie gesehen?

Die Völva und der Opferplatz

Die Götter haben große Macht über das Leben und den Tod. Hier hat die Völva ihr kleines Holzhaus und der Opferplatz, wo verschiedenen Zeremonien z.B. zum Mittsommer stattfinden. Vielleicht hast du Glück und begegnest die Völva. Sie ist eine kluge Frau, weiß alles über die alten Götter und die Kräuter der Natur. Sie kann sogar die Runen lesen.

Der Marktplatz, Anno 710-750

Handwerker und Kaufleute reisen tagelang um hier auf dem Marktplatz Geschäfte zu machen. Ja, sie behaupten sogar, dass die Auswahl an Waren in Ripa unvergleichlich in ganz Skandinavien ist! Besonders während des Markts im Mai, sprüht der Platz vor Leben, und du kannst alles mögliche hier kaufen: Töpfe, Trinkgläser, Schue, Sklaven u.v.m. Fremde Sprachen und Pferdewiehern vermischen sich dann mit Rufen von Verkäufern, und es riecht nach Rauch, exotischen Gewürzen, Kuhmist und schlimmeres.

Der Perlenmacher

Der Glasperlenmacher ist jedes Jahr hier am Marktplatz zu finden. Du wirst ganz sicher meinen, dass es reine Zauberei ist, wenn die kleinen Glasstücke Ihre Form und Farbe verändern und im Feuer zu leuchten beginnen, bis sie sich schließlich einzeln um den Eisenstab zu Perlen formen. Einige Perlen werden auch mit Mustern verziert, bevor sie abgekühlt werden. Es ist Magie...

Der mythologische Spielplatz

Der Spielplatz ist die Welt der Wikinger im Kleinformat, und bei unseren kleinen Gästen ist er außerordentlich beliebt. In Midgard - die Welt der Menschen - können sie sich gegenseitig in den kleinen Wikingerhäusern besuchen. Auf der anderen Seite des Meeres liegt Asgard - die Welt der Götter. Nur die mutigsten trauen sich so weit, denn wenn man den Boden berührt, wird man zur Beute der Midgardschlange!

Café und Garten

Mit ganz vielen Eindrücken zu verdauen kannst du sicherlich eine Pause gebrauchen. Besuche mal unseren Café in dem einen Seitenflügel vom Herrensitz Lustrupholm. Hier werden Sandwiches, warme Imbisse, Getränke, Kaffee, Tee, Kuchen u.a.m. angeboten. Wenn das Wetter mitspielt, kannst du dich einen schönen Fleck im alten Garten oder im Pavillon aussuchen. Hier darf man auch mitgebrachtes Essen genießen.

Ribe VikingeCenter besuchen

Mache mal eine Zeitreise! Du kannst auch die Wikinger treffen.

Eintrittspreise und Anfahrt Oder Führung buchen

Foto öffnen