Mach deinen eigenen Wikingerfilm

03.06.2016

Hast du Lust in einem Wikingerfilm mitzuspielen?

Jetzt hast du die Möglichkeit in deinem eigenen Film als Wikinger mitzumachen! Ribe VikingeCenter und ein professionelles Kamerateam des Filmproduzentens Malstrøm werden dir dabei helfen. Auf dich wartet ein einmaliges Erlebnis mit Storytelling, Rollenspiel und Filmmachen im authentischen Wikingeruniversum des Ribe VikingeCenters.

Hast du Lust mitzumachen?

Alle können mitmachen. Kinder, Junge und Junggebliebene. Bring deine Familie oder Freunde mit. Ihr könnt als Gruppe mitmachen. Alles was ihr braucht ist Neugier, Fantasie und Lust zum Spielen.

Vergesse bitte nicht ein Smartphone, ein Tablet oder eine Kamera mitzubringen, damit du auch selbst Videoaufnahmen machen kannst. Es wäre auch gut vorher die Folgen 1-3 der RIPA-Serie zu sehen. Das ist ein guter Anfang für dich.

Wo und wann findet es statt?

Die Filmaktivität findet vom Montag 27. Juni bis Freitag 1. Juli im Ribe VikingeCenter statt. Jeder Tag bietet eine neue Filmaufgabe. Das Mitmachen ist kostenlos, doch du mußt den Eintritt zum Center bezahlen.

Wie lange dauert es?

Die Aktivität kann eine Stunde oder den ganzen Tag dauern. Das hängt von dir ab. Es ist deine Entscheidung, wie schnell du deine Rolle durchführen wirst, wieviel du dich in der Handlung involvieren möchtest, und wieviele Videos du unterwegs schießen möchtest.

Und wird es gemacht?

Gemeinsam werden wir herausfinden, wie sich die Geschichte über Ask, Uffe und die anderen Personen in der RIPA-Filmserie entwickeln könnte.

Irgendwo in Ripa wartet Ask auf dich. Bevor du ihn triffst mußt du dich für eine Rolle entscheiden und eine Aufgabe lösen. Die Filmhandlung hängt von deiner Rolle ab, wie du die Aufgabe löst, und was du alles auf deiner Reise durch Ripa erlebst. Du wirst u.a. einige der Personen aus dem RIPA-Film treffen und mehrere Dreorte besuchen.

Während deiner Reise/Aufgabelösung mußt du kurze Videos mit deinem Telefon, Tablet oder deiner Kamera schießen. Das professionelle Kamerateam wird auch Aufnahmen machen, und alle Videos werden auf YouTube hochgeladen.

Am Nachmittag kannst du weiter erleben, wie Ask und einige der Personen aus der RIPA-Serie eine Szene für uns spielen wird. Sie werden zeigen, in welcher Richtung die Geschichte sich entwickelt hat.

Sei dabei! Wir freuen uns auf dich

Das Kamerateam und die RIPA-Schauspieler werden dir helfen, und weitere Informationen bekommst du vor Ort. Wir sind sehr gespannt, dein Film zu sehen.

 

Die RIPA-Dokumentarfilmserie wird mit Hilfe der Stiftung Nordea-fonden im Ribe VikingeCenter gedreht. Die Filmserie wird von Ribe VikingeCenter in Zusammenarbeit mit Malstrøm produziert.